01.09.2013 20:15 Alter: 9 yrs
Kategorie: Aktuelles, Herren-Aktuelles

Knapper Heimsieg im Derby gegen Bergatreute

Erste gewinnt, Zweite verliert!


Fußball Kreisliga A Bodensee Staffel I

2. Spieltag am Samstag, 31.08.2013:

Knapper Heimsieg im Derby gegen Bergatreute

SV Wolfegg I – SV Bergatreute I 2:1 (1:1)

Vor über 400 Zuschauern stieg das Lokalderby zwischen Wolfegg und Bergatreute am vergangenen Samstag. Die Wolfegger leisteten sich einen klassischen Fehlstart in diese Partie und mussten bereits nach 5 Minuten den 0:1 Rückstand hinnehmen. Doch die Mannen von Trainer Armin Schatz kämpften sich zurück in die Partie und konnten durch Joachim Heinzelmann noch vor der Halbzeit den 1:1 Ausgleich erzielen. Nach dem Seitenwechsel gingen die Wolfegger couragierter zu Werke und erspielten sich mehrere Gelegenheiten, die aber allesamt ungenutzt blieben. Doch gegen Ende der Partie wurde die Überlegenheit der Wolfegger immer deutlicher und Florian Metzler war es schließlich, der den längst fälligen Führungstreffer zum 2:1 erzielte. In der Schlussviertelstunde versuchte Bergatreute noch mit Macht den Ausgleich zu erzielen, doch konnten die Gäste das Wolfegger Tor nicht mehr ernsthaft in Gefahr bringen. Somit blieb es beim knappen aber verdienten Sieg der Wolfegger.

Tore: 0:1 Marcus Weber (5.), 1:1 Joachim Heinzelmann (31.), 2:1 Florian Metzler(76.).

Fußball Kreisliga B Bodensee Staffel III

2. Spieltag am Samstag, 31.08.2013:

Niederlage im ersten Spiel

SV Wolfegg II – SV Bergatreute II 2:4 (2:2)

Die Wolfegger Zweite ging ersatzgeschwächt aber gut eingestellt von Trainer Dieter Dürler in dieses Spiel. In der ersten Halbzeit gerieten die Wolfegger durch einen Doppelschlag der Bergatreuter mit 0:2 in Rückstand, konnten diesen Rückstand aber durch ein Eigentor von Bergatreute zum 1:2 Anschlusstreffer, und einem verwandelte Foulelfmeter durch Florian Häusele zum 2:2 Pausenstand ausgleichen. Direkt nach dem Seitenwechsel konnten die Gäste allerdings erneut in Führung gehen und diese Führung dann kurz vor Schluss auch noch zum verdienten 2:4 Endsand ausbauen.

Tore: 0:1, 0:2 Steffen Nold (27./29.), 1:2 Eigentor durch Fabian Wodniok (38.), 2:2 Florian Häusele (45.), 2:3 Sebastian Hummler (48.), 2:4 Michael Forderer (87.).