24.09.2018 06:05 Alter: 211 days
Kategorie: Aktuelles, Herren-Aktuelles

4. Spieltag vom Sonntag 16.09.2018: Team 2 gewinnt, Team 1 verliert in Grünkraut

SG Waldburg/Grünkraut II – SV Wolfegg II 2:3 (1:1) SG Waldburg/Grünkraut I – SV Wolfegg I 3:2 (1:1)


4. Spieltag vom Sonntag 16.09.2018:

Team 2 gewinnt, Team 1 verliert in Grünkraut

Fußball Kreisliga B Bodensee Staffel III

SG Waldburg/Grünkraut II – SV Wolfegg II                                            2:3 (1:1)

Team 2 konnte auch das vierte Spiel in dieser Saison gewinnen und damit die Tabellenführung verteidigen. Die Wolfegger starteten furios und gingen bereits in der ersten Minute nach Vorlage von Oliver Durach durch Lukas Rauch in Führung. Doch die Hausherren konnten Mitte der zweiten Halbzeit ausgleichen. Nach dem Seitenwechsel legten die Wolfegger erneut los und nach dem Jeremias Geyer nur durch Foul zu bremsen war, verwandelte Cornelius Falk per Foulelfmeter zur 1:2 Führung für die Gäste. Nach gut einer Stunde konnte dann Oliver Durach nach Vorlage durch Raphael Vetter auf 1:3 erhöhen für Wolfegg. Kurz danach fiel zwar gleich der 2:3 Anschlusstreffer, doch die Wolfegger konnten den knappen Sieg nach Hause bringen.

Tore: 0:1 Lukas Rauch (1.), 1:1 Philipp Rössler (23.), 1:2 Cornelius Flak (49./Foulelfmeter), 1:3 Oliver Durach (61.), 2:3 Philipp Rössler (67.).

 

Fußball Kreisliga A Bodensee Staffel I

SG Waldburg/Grünkraut I – SV Wolfegg I                                               3:2 (1:1)

Die Wolfegger mussten in Grünkraut bereits nach wenigen Minuten einen Gegentreffer hinnehmen. Doch konnten die Gäste durch Martin Adler nach Vorarbeit von Thomas Heinzelmann noch vor der Pause ausgleichen. In der zweiten Halbzeit mussten die Wolfegger aber erneut zwei Gegentreffer hinnehmen. Zwar konnte Florian Metzler nach Vorlage durch Joachim Heinzelmann kurz vor Schluss noch zum 2:3 verkürzen, doch es blieb bei der Niederlage für den SVW und damit dem letzten Tabellenplatz nach 4 Spieltagen.

Tore: 1:0 Sven Langbein (4.), 1:1 Martin Adler (42.), 2:1 Julius Igel (64.), 3:1 Florian Locher (80.), 3:2 Florian Metzler (89.).