29.09.2018 09:00 Alter: 270 days
Kategorie: Aktuelles, Herren-Aktuelles

5. Spieltag vom Sonntag 23.09.2018: Team 2 gibt erste Punkte ab, Team 1 verliert auch in Riedhausen

FG Wilhelmsd./Riedh./Zussd. II – SV Wolfegg II 3:3 (1:1) FG Wilhelmsd./Riedh./Zussd. I – SV Wolfegg I 3:1 (2:1)


5. Spieltag vom Sonntag 23.09.2018:

Team gibt erste Punkte ab, Team 1 verliert auch in Riedhausen

Fußball Kreisliga B Bodensee Staffel III

FG Wilhelmsd./Riedh./Zussd. II – SV Wolfegg II                        3:3 (1:1)

Team 2 musste im fünften Spiel die ersten Punkte abgeben, blieb aber dennoch ungeschlagen. Die Wolfegger starteten gut und gingen bereits zu Beginn durch Jan Schnitzer mit 0:1 in Führung. Doch die Hausherren konnten gegen Mitte der ersten Halbzeit ausgleichen. Nach dem Seitenwechsel war es erneut Jan Schnitzer, der mit seinem zweiten Treffer die Wolfeggger mit 1:2 in Führung brachte. Als dann Oliver Durach nach ca. einer Stunde das 1:3 für die Wolfegger erzielte, schien der nächste Sieg perfekt. Doch die Hausherren steckten nicht auf und kamen am Ende noch zum Ausgleich. Dieses Unentschieden kostete Team 2 die Tabellenführung, die man nun punktgleich an die SG Baienfurt II abtreten musste.

Tore: 0:1 Jan Schnitzer (2.), 1:1 Alex Hatzing (29.), 1:2 Jan Schnitzer (59.), 1:3 Oliver Durach (62.), 2:3 David Weisshaupt (70.), 3:3 Denis Franchini (81.).

 

Fußball Kreisliga A Bodensee Staffel I

FG Wilhelmsd./Riedh./Zussd. I – SV Wolfegg I                          3:1 (2:1)

Nach schwungvollen Anfangsminuten mit Chancen auf beiden Seiten gerieten die ersatzgeschwächten Wolfegger nach knapp 20 Minuten in Rückstand. Nach einem kurz ausgeführten Freistoß wurde der Stürmer der Heimmannschaft im Strafraum gefällt. Der fällige Strafstoß wurde souverän verwandelt. Wolfegg aber kämpfte sich zurück und konnte durch einen Schuss ins lange Eck von Regisseur Elias Wurster ausgleichen. Leider aus Gäste-Sicht hielt dies nicht lange. Kurz nach dem Anspiel wurde der Außenstürmer auf die Reise geschickt der eiskalt einnetzen konnte. Das restliche Spiel war Wolfegg bemüht konnte sich auch Chancen herausspielen. Auch WRZ wurde ein ums andere mal gefährlich. Es dauerte bis zur 90., als ein unglückliches Eigentor für die endgültige Entscheidung sorgte. Mit dieser Niederlage bleibt der SV Wolfegg weiterhin am Tabellenende.

Tore: 1:0 Stefan Wieland (19.), 1:1 Elias Wurster (27.), 2:1 Maximilian Feist (28.), 3:1 Eigentor (90.)