13.09.2021 05:56 Alter: 3 days
Kategorie: Aktuelles, Herren-Aktuelles

5. Spieltag vom Sonntag, 12.09.2021: Team 1 gewinnt, Team 2 verliert gegen Reute

SV Wolfegg II – SV Reute II 0:1 (0:1) SV Wolfegg I – SV Reute I 6:2 (1:0)


5. Spieltag vom Sonntag, 12.09.2021:

Team 1 gewinnt, Team 2 verliert gegen Reute

Fußball Kreisliga A Bodensee Staffel I

SV Wolfegg I – SV Reute I                            6:2 (1:0)

In einem unterhaltsamen Spiel ging es anfangs verhalten los. Beide Mannschaften konnten sich nicht entscheidend durchsetzen. Doch hatten die Wolfegger bereits ab Mitte der ersten Halbzeit die ein oder andere Möglichkeit. Dazu wurde ein Treffer wegen Abseits nicht anerkannt. Erst kurz vor dem Halbzeitpfiff traf dann Gregor Wurster mit einem platzierten Flachschuss aus ca. 20 Metern zur 1:0 Pausenführung. Mit dieser Führung im Rücken kam die Wolfegger Offensive immer besser in Fahrt. Nach gut einer Stunde konnte dann Tobias Frick nach Vorarbeit von Joachim Heinzelmann auf 2:0 für Wolfegg erhöhen. Als dann ca. 15 Minuten vor Schluss erst Joachim Heinzelmann eine Vorlage von Gregor Wurster zum 3:0 verwertete und kurz darauf Maik Kohler nach Vorlage von Florian Metzler traf schien das Spiel entschieden. Doch die Wolfegger agierten danach recht leichtfertig und so kamen die Gäste aus Reute durch einen Doppelschlag von Timo Schüle nochmals auf 4:2 heran. Als die Partie doch noch zu kippen drohte hielt aber die Abwehr um Andreas Fleischer stand. Und als dann Florian Metzler nach Vorlage von Simon Frick auf 5:2 erhöhte war die Partie endgültig gelaufen. Den Schlusspunkt setzte dann allerdings der eingewechselte Kai Leuter, der nach Vorlage von Philipp Feser zum 6:2 Endstand traf.

Tore: 1:0 Gregor Wurster (45.), 2:0 Tobias Frick (66.), 3:0 Joachim Heinzelmann (74.), 4:0 Maik Kohler (78.), 4:1, 4:2 Timo Schüle (81., 84.), 5:2 Florian Metzler (91.), 6:2 Kai Leuter (93.).

 

Fußball Kreisliga B Bodensee Staffel II

SV Wolfegg II – SV Reute II              0:1 (0:1)

Team2 musste ersatzgeschwächt gegen den SV Reute II eine knappe Niederlage hinnehmen, die auch vermieden werden hätte können.

Tore: 0:1 Rene Sauter (42.).